Glorious And Chivalrous Knighthood - Ultima Online Guildpage

Glorious And Chivalrous Knighthood - Ultima Online Guildpage


 
HomePortalGalleryRegisterLog in
Log in
Username:
Password:
Log in automatically: 
:: I forgot my password
Latest topics
» :-)
Thu 4 May 2017 - 16:04 by Lis

» Balwin Wichtig !!!
Thu 16 Jun 2016 - 0:04 by Lomita

» Unsere neue Gack-Hymne !!!!
Sat 23 Apr 2016 - 15:36 by Friesenstahl

» Hallo, liebe Gacks!
Sat 2 Apr 2016 - 12:52 by Dr Alzheimer

» Neues Lootsystem ist lecker :-)
Mon 27 Oct 2014 - 18:08 by Friesenstahl

» Traders Quest - Die Rosa-Scroll-Flut *g*
Sat 25 Oct 2014 - 22:30 by Balwin

» Mopsgeschwindigkeit !!!²
Thu 16 Oct 2014 - 18:04 by Friesenstahl

Links
Offizielle UO Page
UO-Stratics
Ultima Online Bibliothek
ImaNewbie(UO-Comic)
Navigation
 Forum
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Who is Who ?
 Suchen
 Tips&Tricks
 Neue Posts
 
July 2017
MonTueWedThuFriSatSun
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
CalendarCalendar
Who is online?
In total there is 1 user online :: 0 Registered, 0 Hidden and 1 Guest

None

Most users ever online was 29 on Sun 21 Aug 2016 - 3:26
Search
 
 

Display results as :
 
Rechercher Advanced Search

Share | 
 

 Was, wenn Weihnachten nicht vor über 2000 Jahren...

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
Friesenstahl
Raknar Skarsol / Graf von Rotz
avatar

Male
Number of posts : 1149
Age : 40
Ort : Umbra
Arbeit/Hobbies : Gacken bis der Arzt kommt :-)
Laune : *fresse zieht*
Registration date : 2007-11-22

PostSubject: Was, wenn Weihnachten nicht vor über 2000 Jahren...   Sat 22 Dec 2007 - 20:00

...sondern heute stattgefunden hätte ?


DPA: Säugling in Stall gefunden - Polizei und Jugendamt ermitteln
Schreiner aus Nazareth und unmündige Mutter vorläufig festgenommen

BETHLEHEM,
JUDÄA - In den frühen Morgenstunden wurden die Behörden von einem
besorgten Bürger alarmiert. Er hatte eine junge Familie entdeckt, die
in einem Stall haust. Bei Ankunft fanden die Beamten des
Sozialdienstes, die durch Polizeibeamte unterstützt wurden, einen
Säugling, der von seiner erst 14-jährigen Mutter, einer gewissen Maria
H. aus Nazareth, in Stoffstreifen gewickelt in eine Futterkrippe gelegt
worden war.

Bei der Festnahme von Mutter und Kind versuchte
ein Mann, der später als Joseph H., ebenfalls aus Nazareth
identifiziert wurde, die Sozialarbeiter abzuhalten. Joseph, unterstützt
von anwesenden Hirten, sowie drei unidentifizierten Ausländern, wollte
die Mitnahme des Kindes unterbinden, wurde aber von der Polizei daran
gehindert.

Festgenommen wurden auch die drei Ausländer, die
sich als "weise Männer" eines östlichen Landes bezeichneten. Sowohl das
Innenministerium als auch der Zoll sind auf der Suche nach Hinweisen
über die Herkunft dieser drei Männer, die sich anscheinend illegal im
Land aufhalten. Ein Sprecher der Polizei teilte mit, dass sie keinerlei
Identifikation bei sich trugen, aber in Besitz von Gold, sowie von
einigen möglicherweise verbotenen Substanzen waren. Sie widersetzten
sich der Festnahme und behaupteten, Gott habe ihnen angetragen, sofort
nach Hause zu gehen und jeden Kontakt mit offiziellen Stellen zu
vermeiden. Die mitgeführten Chemikalien wurden zur weiteren
Untersuchung in das Kriminallabor geschickt.

Der
Aufenthaltsort des Säuglings wird bis auf weiteres nicht bekannt
gegeben. Eine schnelle Klärung des ganzen Falls scheint sehr
zweifelhaft. Auf Rückfragen teilte eine Mitarbeiterin des Sozialamts
mit: "Der Vater ist mittleren Alters und die Mutter ist definitiv noch
nicht volljährig. Wir prüfen gerade mit den Behörden in Nazareth, in
welcher Beziehung die beiden zueinander stehen."

Maria ist im
Kreiskrankenhaus in Bethlehem zur medizinischen und psychiatrischen
Untersuchungen. Sie kann mit einer Anklage rechnen. Weil sie behauptet,
sie wäre noch Jungfrau und der Säugling stamme von Gott, wird ihr
geistiger Zustand näher unter die Lupe genommen. In einer offiziellen
Mitteilung des Leiters der Psychiatrie steht: "Mir steht nicht zu, den
Leuten zu sagen, was sie glauben sollen, aber wenn dieser Glaube dazu
führt, dass - wie in diesem Fall - ein Neugeborenes gefährdet wird,
muss man diese Leute als gefährlich einstufen. Die Tatsache, dass
Drogen, die vermutlich von den anwesenden Ausländern verteilt wurden,
vor Ort waren, trägt nicht dazu bei, Vertrauen zu erwecken. Ich bin mir
jedoch sicher, dass alle Beteiligten mit der nötigen Behandlung in ein
paar Jahren wieder normale Mitglieder unserer Gesellschaft werden
können."

Zu guter Letzt erreicht uns noch diese Info: Die
anwesenden Hirten behaupteten übereinstimmend, dass ihnen ein großer
Mann in einem weißen Nachthemd mit Flügeln (!) auf dem Rücken befohlen
hätte, den Stall aufzusuchen und das Neugeborene zu seinem Geburtstag
hoch leben zu lassen. Dazu meinte ein Sprecher der Drogenfahndung: "Das
ist so ziemlich die dümmste Ausrede vollgekiffter Junkies, die ich je
gehört habe."



*g*

und noch einen oben druff :
Sant-a-Cademy


*winkz*
Rak Twisted Evil

_________________
"Das ist mir scheißegal wer dein Vater ist! Solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser !!!"
Back to top Go down
View user profile
Friesenstahl
Raknar Skarsol / Graf von Rotz
avatar

Male
Number of posts : 1149
Age : 40
Ort : Umbra
Arbeit/Hobbies : Gacken bis der Arzt kommt :-)
Laune : *fresse zieht*
Registration date : 2007-11-22

PostSubject: Und noch ne schöne Weihnachtsgeschichte :-)   Mon 24 Dec 2007 - 8:40

2. Dezember 18:00
Es hat angefangen zu schneien. Der erste Schnee in diesem Jahr. Meine Frau und
ich haben unsere Cocktails genommen, stundenlang am Fenster gesessen und
zugesehen, wie riesige, weiße Flocken vom Himmel herunter schweben. Es sah aus
wie im Märchen. So romantisch - und wir fühlten uns wie frisch verheiratet. Ich
liebe Schnee.

9. Dezember
Als wir wach wurden, hatte eine riesige, wunderschöne Decke aus weißem Schnee
jeden Zentimeter der Landschaft zugedeckt. Was für ein phantastischer Anblick!
Kann es einen schöneren Platz auf der Welt geben? Hierher zu ziehen war die
beste Idee, die ich je in meinem Leben hatte. Habe zum ersten Mal seit Jahren
wieder Schnee geschaufelt und fühlte ich wieder wie ein kleiner Bub. Habe die
Einfahrt und den Gehsteig freigeschaufelt. Heute Nachmittag kam der Schneepflug
vorbei und hat den Gehsteig und die Einfahrt wieder zugeschoben, also holte ich
die Schaufel wieder raus. Was für ein tolles Leben!

12. Dezember
Die Sonne hat unseren ganzen schönen Schnee geschmolzen. Was für eine
Enttäuschung. Mein Nachbar sagt, daß ich mir keine Sorgen machen soll, wir
werden definitiv eine weiße Weihnacht haben. Kein Schnee zu Weihnachten wäre
schrecklich ! Er sagt, daß wir bis zum Jahresende so viel Schnee haben werden,
daß ich nie wieder Schnee sehen will. Ich glaube nicht, daß das möglich ist. Er
ist sehr nett - ich bin froh, daß er unser Nachbar ist.

14. Dezember
Schnee, wundervoller Schnee ! 30 cm letzte Nacht. Die Temperatur ist auf -20
Grad gesunken. Die Kälte läßt alles glitzern. Der Wind nahm mir den Atem, aber
ich habe mich beim schaufeln aufgewärmt. Das ist das Leben! Der Schneepflug kam
heute nachmittag zurück und hat wieder alles zugeschoben. Mir war nicht klar,
daß ich soviel würde schaufeln müssen, aber so komme ich wieder in Form.
Wünschte ich würde nicht so keuchen und schnaufen dabei.

15. Dezember
60 cm Vorhersage. Habe meinen Kombi verkauft und einen Jeep angeschafft. Und
Winterreifen für das Auto meiner Frau und zwei Extra-Schaufeln. Habe den
Kühlschrank aufgefüllt. Meine Frau will einen Holzofen, falls der Strom
ausfällt. Das ist lächerlich, sage ich zu ihr - schließlich sind wir nicht in
Alaska.

16. Dezember
Eissturm heute Morgen. Bin in der Einfahrt auf den Hintern gefallen, als ich
Salz streuen wollte. Tut höllisch weh. Meine Frau hat eine Stunde gelacht. Das
finde ich ziemlich gemein von ihr.

17. Dezember
Immer noch weit unter Null. Die Strassen sind zu vereist, um irgendwohin zu
kommen. Der Strom war 5 Stunden weg. Mußte mich in Decken wickeln, um nicht zu
erfrieren. Kein Fernseher. Nichts zu tun als meine Frau anzustarren und zu
versuchen, sie zu irritieren. Glaube, wir hätten einen Holzofen kaufen sollen,
würde das aber nie zugeben. Ich hasse es, wenn sie recht hat! Ich hasse es aber
noch mehr, in meinen eigenen Wohnzimmer zu erfrieren!

20. Dezember
Der Strom ist wieder da, aber noch mal 40 cm von dem verdammten Zeug letzte
Nacht! Noch mehr schaufeln. Hat den ganzen Tag gedauert. Der beschissene
Schneepflug kam zweimal vorbei. Habe versucht eines der Nachbarskinder zum
Schaufeln zu überreden. Aber die sagen, sie hätten keine Zeit, weil sie
Eishockey spielen müßen. Ich glaube, daß die lügen.Wollte eine Schneefräse im
Baumarkt kaufen. Die hatten keine mehr. Kriegen erst im März wieder welche rein.
Ich glaube, daß die lügen. Mein Nachbar sagt, daß ich schaufeln muß oder die
Stadt macht es und schickt mir die Rechnung. Ich glaube, daß er lügt.

22. Dezember
Mein Nachbar hatte recht mit weißer Weihnacht, weil heute Nacht noch mal 30 cm
von dem weißen Zeug gefallen ist und es ist so kalt, daß es bis August nicht
schmelzen wird. Es hat 45 Minuten gedauert, bis ich fertig angezogen war zum
schaufeln und dann mußte ich pinkeln. Als ich mich schließlich ausgezogen,
gepinkelt und wieder angezogen hatte, war ich zu müde zum schaufeln. Habe
versucht für den Rest des Winters meinen Nachbarn anzuheuern, der eine
Schneefräse an seinem Lastwagen hat, aber er sagt, daß er zu viel zu tun hat.
Ich glaube, daß er lügt.

23. Dezember
Nur 10 cm Schnee heute. Und es hat sich auf 0 Grad erwärmt. Meine Frau wollte,
daß ich heute das Haus dekoriere. Ist die verrückt? Ich habe keine Zeit - ich
muss SCHAUFELN !!! Warum hat sie mir das nicht schon vor einem Monat gesagt? Sie
sagt, sie hat, aber ich glaube, daß sie lügt.

24. Dezember
20 Zentimeter. Der Schnee ist vom Schneepflug so fest zusammengeschoben, daß ich
die Schaufel abgebrochen habe. Dachte ich kriege einen Herzanfall. Falls ich
jemals den Idioten kriege, der den Schneepflug fährt, ziehe ich ihn an seinen
Haaren durch den Schnee. Ich weiß genau, daß er sich hinter der Ecke versteckt
und wartet bis ich mit dem Schaufeln fertig bin. Und dann kommt er mit "150 Sachen"
die Strasse runtergerast und wirft tonnenweise Schnee auf die Stelle, wo
ich gerade geschaufelt habe. Heute Nacht wollte meine Frau mit mir
Weihnachtslieder singen und Geschenke auspacken, aber ich hatte keine Zeit.
Mußte nach dem Schneepflug Ausschau halten und schaufeln.

25. Dezember
Frohe Weihnachten. 60 Zentimeter mehr von der Scheiße. Eingeschneit. Der Gedanke
an Schneeschaufeln läßt mein Blut kochen. Gott, ich hasse Schnee! Dann kam der
Schneepflugfahrer vorbei und hat nach einer Spende gefragt. Ich hab ihm meine
Schaufel gegeben. Meine Frau sagt, daß ich schlechte Manieren habe. Ich glaube,
daß sie blöd ist. Wenn ich mir noch einmal "Oh Tannenbaum" anhören muß, bringe
ich sie um.

26. Dezember
Immer noch eingeschneit. Warum um alles in der Welt sind wir hierher gezogen?
Es war alles IHRE Idee. Sie geht mir echt auf die Nerven.

27. Dezember
Die Temperatur ist auf -30 Grad gefallen und die Wasserrohre sind eingefroren.

28. Dezember
Es hat sich auf -5 Grad erwärmt. Immer noch eingeschneit.
MEINE FRAU MACHT MICH VERRÜCKT !!!

29. Dezember
Noch mal 30 Zentimeter. Mein Nachbar sagt, daß ich das Dach freischaufeln muß,
oder es wird einstürzen. Das ist das Dämlichste was ich je gehört habe. Für wie
blöd hält der mich eigentlich?

30. Dezember
Das Dach ist eingestürzt. Der Schneepflugfahrer verklagt mich auf 40.000 Euro
Schmerzensgeld, weil ich ihm gestern die Schneeschaufel auf den Kopf geschlagen
habe. Meine Frau ist inzwischen zu ihrer Mutter gefahren. 25 Zentimeter
vorhergesagt.

31. Dezember
Habe den Rest vom Haus angezündet. Nie mehr schaufeln.

8. Januar
Mir geht es gut. Ich mag die kleinen bunten Pillen, die sie mir dauernd geben.
Aber warum bin ich eigentlich an das Bett gefesselt?

_________________
"Das ist mir scheißegal wer dein Vater ist! Solange ich hier angel läuft hier keiner übers Wasser !!!"
Back to top Go down
View user profile
 
Was, wenn Weihnachten nicht vor über 2000 Jahren...
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1
 Similar topics
-
» Help needed on a couple of questions please..
» Archaeological Survey.
» Bali's Rainbow of Characters!

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Glorious And Chivalrous Knighthood - Ultima Online Guildpage :: Allgemeines :: Taverne-
Jump to: